Welt-Schlaganfalltag 29. Oktober 2021

Der Schlaganfall-Themen-Tag will aufklären über das Schlaganfallrisko, das Bewusstsein schärfen für die Erkrankung und die Prävention fördern.
In Deutschland erleiden jährlich ca. 270000 Menschen einen Schlaganfall. Es ist die dritthäufigste Todesursache nach Krebs- und Herzerkrankungen. Schlaganfall ist häufig der Auslöser von Behinderungen. Durch das Wissen über Risikofaktoren und die richtige Vorsorge kann dies oft verhindert werden.

Das sofortige Handeln beim Notfall Schlaganfall kann lebenswichtig sein und helfen, bleibende Behinderungen zu vermeiden. Symptome erkennen – im Notfall richtig handeln! Je früher der Notarzt informiert wird, desto schneller kann der Betroffene behandelt und bleibende Lähmungen können u. U. verhindert werden.

Bekannte Anzeichen sind z. B.:

  • einseitig hängende Mundwinkel 
  • halbseitige Lähmungen
  • Sehstörungen mit plötzlicher Erblindung eines Auges
  • Sehen von Doppelbildern
  • Sprach- oder Sprechstörungen
  • auftretendes Taubheitsgefühl

Man sollte keine Zeit verlieren – „time is brain“ „Zeit ist Hirn“. Zögern Sie nicht, wählen Sie die 112, denn Schlaganfall ist ein Notfall!

Quelle:www.vorhofflimmern.de 

 

Welt-Schlaganfalltag 29. Oktober 2021-Bild