Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Der Arbeitsschutz ist in Deutschland gesetzlich geregelt und unterliegt strengen Kontrollen. Unternehmen müssen branchenspezifisch je nach Gefahrenpotential am Arbeitsplatz Arbeitsschutzmaßnahmen implementieren und durchführen. Dazu gehören in erster Linie Arbeitsschutzkleidung und Schutz von Augen, Ohren, Haut und Atemwegen. Dies beschreibt Produkte, die zum präventiven Arbeitsschutz gehören. Aber auch die Erstversorgung im Notfall gehört zum Arbeitsschutz, weshalb auch die Erste-Hilfe-Ausstattung zur innerbetrieblichen Notfallhilfe nicht vernachlässigt werden darf.

Erhöhte Lärmemission lässt sich an einigen Arbeitsplätzen oder auf privaten Baustellen kaum vermeiden. Daher ist es umso wichtiger, das Gehör vor Schädigung durch erhöhte Lärmbelastung zu schützen. Bei besonders starker Lärmbelastung empfiehlt sich ein Kapselgehörschutz, der mit Doppelschaltechnologie maximale Dämmung bei hohen Frequenzen gewährleistet, Gespräche du Warnsignale jedoch immer noch zu verstehen sind. Gehörschutzstöpsel bieten hohen Tragekomfort bei minimaler Druckentwicklung und sind gut geeignet bei langer Tragedauer. Sie bieten guten Schutz bei hoher Lautstärke und können sicheren Lärmschutz beim Schlafen bieten.

Arbeitsschutz