Sauna, Dampfbad

Ob heiße Sauna oder feuchtes Dampfbad, die Wirkung ist sehr ähnlich. Das Klima in einer Sauna ist sehr heiß, zwischen 70 bis 80 Grad Celsius, während im Dampfbad 40 bis 50 Grad herrschen. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Dampfbad führt zu der sehr saunaähnlichen Wirkung, dem Schwitzen. Die gesundheitliche Wirkung ist vergleichbar. Für Menschen mit Kreislaufbeschwerden oder Atemwegsproblemen ist allerdings das feuchte Klima des Dampfbades durch die milden Temperaturen meist angenehmer als die trockene Hitze der Sauna. Diese Kunst des Schwitzens entspannt den Körper und führt zu einer Stärkung des Immunsystems. Man sollte sich nicht länger als 15 Minuten einem Dampfbad oder der Sauna aussetzen, danach empfiehlt es sich ein Wechselbad zu nehmen. Dieser Ablauf erfolgt möglichst dreimal nacheinander. Der Aufguss in der Sauna stellt einen zusätzlichen Hitzereiz dar und wird deshalb am Ende des Saunaraumaufenthalts vorgenommen. Sauna Aufgüsse in verschiedenen Duftnoten von Spitzner, Schupp und Cosimed verwöhnen Ihre Sinne und erzeugen ein entspannendes Wellnessfeeling.
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

7 Artikel

pro Seite
  1. Rating:
    0%
    Dampfbad-Zusatz Eukalyptus-Menthol 10 Liter Aufgusspräparat
    126,66 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    12,67 € / 1 l
  2. Rating:
    0%
    Saunaduft Aufgusspräparat
    Ab 6,83 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten