Wellness

Wellness

Wellness bezeichnet ein Lebenskonzept, welches Wohlbefinden, Fitness und Zufriedenheit beinhaltet. Um ein Wellness-Gefühl zu entwickeln und die einzelnen Komponenten zu bedienen, steigern verschiedenste Methoden und Anwendungen das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden. Der Begriff Wellness selbst unterliegt mittlerweile einer sehr breiten Verwendung. Nach dem Verständnis des Wellness-Begründers fußt der Begriff jedoch einzig auf den Faktoren Ernährung, Bewegung, Entspannung und Selbstverantwortung mit Genussmitteln. Unter den Faktor Entspannung fällt zum Beispiel der Besuch einer Sauna. Die Sauna dient bei regelmäßigem Praktizieren vor allem der dauerhaften Blutdrucksenkung und somit der Erholung. Weitere positive Nebeneffekte durch das Schwitzen in einer Sauna sind die Verbesserung des Hautbildes, die Reinigung der Atemwege und das Stärken des Immunsystems. Denn die Erhöhung der Körpertemperatur während der Schwitzphase ähnlich eines echten Fiebers, bewirkt eine erhöhte Aktivität von Immunzellen, die für die Infektionsabwehr wichtig sind. Der Aufguss ist meist der Höhepunkt des Saunabadens. Er spielt eine maßgebliche Rolle beim Saunieren und hat sich zu einer teilweise recht ausgefeilten Zeremonie entwickelt. Die Aufgusszeremonie unterscheidet sich von Land zu Land je nach Tradition.

Wellness