Mobilität

Mobilität

Mobilität spielt im Alltag jeder Person eine enorm große Rolle. Seien es die Bewegungen in den eigenen vier Wänden, um verschiedene Aufgaben im und am Haus zu bewältigen oder der Gang zum Friseur, Arzt oder zum Einkaufen. Von der Möglichkeit, sich zu bewegen und flexibel zu sein, hängt die eigene Selbstständigkeit und oftmals auch der Selbstwert ab.

Für unterschiedliche Personengruppen, so zum Beispiel Senioren, Menschen mit Behinderung oder Krankheit können verschiedene Bewegungen nur mit Hilfe ermöglicht werden. Bei leichten Beeinträchtigungen an Fuß, Sehnen oder Gelenken können orthopädische Schuhe und Einlagen helfen. Verschiedene Gehhilfen wie zum Beispiel Gehstock oder Rollator können bei mangelnder Ausdauer und Sicherheit im Gehen den benötigten Support bieten. Bei lähmenden Krankheiten, Transplantation oder anderweitigen Gründen für eine teilweise oder vollständige Unfähigkeit zu Laufen kommen Rollstühle zum Einsatz. Mit elektrischen oder manuellen Modellen können die Betroffenen sich fast überall fortbewegen. Durch jeweiliges Zubehör wird Komfort und Bewegungsfreiheit noch erhöht.

Bei bettlägerigen Patienten bieten sich verschiedene Lagerungs- und Transferhilfen an, sodass die pflegende Person geschont und dennoch ein Wundliegen verhindert wird. Rollbretter ermöglichen den Transfer zwischen Betten oder die vereinfachte Lagerung im Liegen. Ein Patientenlift kann die Person heben und in der Wohnung bewegen.

Für Probleme im Alltag, beim Einkaufen oder dem eigenen Versorgen gibt es zum Beispiel Greifhilfen oder schonende Einkaufstaschen.

Mobilität